Feeds:
Beiträge
Kommentare

Manchmal heißt es früh raus aus den Federn, die Kamera geschnappt und ab in die Natur. Mit ein wenig Glück erwartet einen im Januar etwas Schnee und Morgennebel. Doch sicher ist immer nur eines: Das anschließende Frühstück schmeckt gleich umso besser, wenn der eisige Wind langsam in Vergessenheit gerät und nur noch die schönen Eindrücke zurück bleiben.

In den vergangenen drei Tagen habe ich ausnahmsweise mal nicht fotografiert, sondern zum ersten Mal mit der Kamera meines Herzbuben gefilmt:

  • Morgennebel an der Niers in Weeze
  • Eis im Kalbecker Busch
  • Einige Arktische Wildgänse in Weeze an der Niers
  • Im Tierpark Weeze
  • Frühmorgens unterwegs in den Maasduinen (NL)

winterimpressionen

(Ein Klick aufs Bild startet den Film)

Advertisements

Grünkohl mit Mettwürstchen

469_Grünkohl mit Mettwürstchen

Zutaten:
1 mittlere gewürfelte Zwiebel, 50 g Schmalz, 400 g frischer kleingehackter Grünkohl, 400 g gewürfelte Kartoffeln, 1 l Gemüsebrühe, Salz, Pfeffer, 1 TL Senf, 1 Schuss Essig, 4 geräucherte Mettwürstchen, Haferflocken

Zubereitung:
Zwiebelwürfel in Schmalz anschwitzen. Kartoffeln und Grünkohl zugügen. Mit Brühe auffüllen. Mettwürstchen dazugeben und alles unter gelegentlichem umrühren 1 Stunde bei mittlerer Temperatur köcheln lassen. Danach die Kartoffel-Grünkohl-Masse kurz durchstampfen und gegebenenfalls mit Haferflocken abbinden. Senf und Essig unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Guten Appetit!

Schloss Haag

Das Schloss Haag steht nördlich der Stadt Geldern im Landkreis Kleve. Sein Name leitet sich von dem altdeutschen Wort haeg ab, das ein Gehölz bezeichnete. Trotz großer Zerstörungen im Zweiten Weltkrieg ist es heute noch als eine einst stark befestigte Burganlage des Spätmittelalters zu erkennen.

IMG_7306 IMG_7308

Schenkenschanz

Ein ummauerter Ort, der die Jahrhunderte überstanden hat und noch immer von den Zeiten scheinbar unberührt inmitten niederrheinischer Wiesen liegt, erreichbar nur über eine lang gezogene Straße, an deren Ende ein Tor bei drohendem Hochwasser den Weg versperrt. Niederrhein-Romantik pur 🙂 IMG_7216 IMG_7225 IMG_7231 Und wenn man Glück hat, kann man auf dem Weg zu diesem Örtchen einer Ansammlung von 8 Störchen begegnen – Atemberaubend! IMG_7195   -> Mehr Infos über Schenkenschanz

IMG_6419 Dicke Bohnen Zutaten (für 2 hungrige Personen):

  • 1 Glas (=420 g) Junge große Bohnen
  • 50 g Butter
  • 1 kleine gewürfelte Zwiebel
  • 125 g durchwachsener gewürfelter Speck
  • 3 EL Mehl
  • 1 TL Bohnenkraut
  • Salz, Pfeffer, Muskat, etwas Brühepulver, einen Spritzer Tabasco
  • 300 g (= 2 Scheiben) Kassler
  • 600 g Kartoffeln

Zubereitung: Bohnen abgießen und die Flüssigkeit auffangen. Zwiebel und Speck in Butter andünsten. Mehl unterrühren und mit dem Bohnenwasser und gegebenenfalls etwas Milch eine sämige Mehlschwitze herstellen. Bohnen dazu geben und kurz erwärmen. Bohnenkraut unterrühren und mit Salz, Pfeffer, Muskat, etwas Brühepulver und einem Spritzer Tabasco abschmecken. Gemeinsam mit Kartoffeln und Kassler servieren.   IMG_6414

Kirsch-Quark-Dessert Zutaten (für 3 Portionen):

  • 1 Glas Schattenmorellen
  • 2 EL Zucker
  • 2 EL Kirschwasser
  • 1 TL Stärke mit etwas Wasser angerührt
  • 500 g Magerquark
  • 250 g Joghurt
  • 2 Tütchen Vanillezucker
  • 3 EL Zucker
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Chilipulver

Zubereitung: Die Schattenmorellen abgießen und die Flüssigkeit mit 2 EL Zucker und Kirschwasser so lange erhitzen, bis der Saft auf die Hälfte reduziert ist. Danach mit der Stärke andicken und die Schattenmorellen dazu geben. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Quark mit Joghurt, Zucker, Vanillezucker, Zitronensaft, Salz und Chilipulver cremig rühren. Abwechselnd in hohe Dessertgläser schichten und mit Zitronenmelisse garnieren.

Guten Appetit!

Kokermühle in Walbeck

Kokermühle in Walbeck

Ursprünglich stand diese um 1775 erbaute Sägemühle in Holland. 1823 wurde sie von der Müllerfamilie Hermans gekauft und in Walbeck als Kornmühle wieder aufgebaut. Sie ist die einzige Mühle dieser Art in Nordrhein-Westfalen.

Eingestellt wurde der Mahlbetrieb 1952. In den Jahren 1997 und 1998 wurde die Mühle umfangreich restauriert und befindet sich heute in Privatbesitz.

[Quelle: http://www.walbeck.net/seiten/das-dorf/kokermuehle/ ]

Die „Wunderschöne Servicezeit“ geht wieder auf Sommertour. Zusammen mit der Reisesendung „Wunderschön!“ stellen wir Ihnen lohnenswerte Ausflugsziele „vor der eigenen Haustür“ vor. Diesmal macht Stefan Pinnow Entdeckungen am Niederrhein – auf der deutschen Seite im Kleverland, auf der niederländischen im Gelderland. Sein Reisebegleiter ist der WDR4-Moderator Stefan Verhasselt. [Quelle: Wunderschöne Servicezeit: Niederrhein]